NEUIGKEITEN

Hinweise zum Elternsprechtag am Freitag, 04. Mai 2018, von 14.30 – 18.30 Uhr

Auch beim zweiten Elternsprechtag in diesem Schuljahr besteht wir immer die Möglichkeit, vorab Gesprächstermine festzulegen:

  • Die Schulkonferenz empfiehlt, sich auf zwei bis drei Gesprächswünsche zu beschränken und ausreichende Abstände zwischen den Gesprächen vorzusehen.
  • Seit Mittwoch, dem 25.04.2018 kann Ihr Kind mit den von Ihnen auf dem Bogen benannten Lehrkräften einen Termin vereinbaren, der in Ihren Bogen eingetragen wird und damit reserviert ist.
  • Haben Lehrkräfte einen Gesprächswunsch, so werden sie Ihnen diesen durch Eintragung eines Termins in Ihren Terminbogen mitteilen. Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie dies bitte über Ihr Kind der Lehrkraft mit, damit der Termin wieder freigegeben werden kann.
  • Ab Mittwoch, dem 02.05.2018 können auch Oberstufenschüler/innen einen Termin mit den Lehrkräften vereinbaren.
  • Sollten Sie im Vorfeld keinen Termin bei einer Lehrkraft bekommen, können Sie sich am Elternsprechtag selbst ab etwa 14.25 Uhr am Raum der Lehrkraft für einen eventuell freigewordenen Termin eintragen oder mit der Lehrkraft einen Besuch der Sprechstunde vereinbaren.
  • In der Pausenhalle gibt es während des Elternsprechtages wie immer einen Informationsstand mit einem “Lotsendienst” für aktualisierte Informationen und Orientierungshilfen.

“Naturgefahren” hautnah: Reise zum Mittelpunkt der Erde?!

Bei der Unterrichtsreihe „Naturgefahren“ in der Jahrgangsstufe 7haben sich einige Schülerinnen und Schüler gemeldet, um Unterrichtsinhalte praktisch und in Form von Experimenten zu veranschaulichen.

Julia und Thisha aus der 7a haben das Modell eines Schichtvulkans (wie beispielsweise den Vesuv in Italien) nachgebaut und mit Essig, Spülmittel und Lebensmittelfarbe eine Eruption ausgelöst. Für ihre Mitschüler war dies eine eindrucksvolle Möglichkeit, die Folgen von Plattenbewegung an Subduktionszonen nachzuvollziehen.

Neue “Service-Seiten” sind online!

Ab sofort gibt es unter dem Menüpunkt “Service” nützliche Angebote und Informationen für Schüler und Eltern.

Wichtige Formulare für die Mittelstufe und Oberstufe haben das StuBO-Team und das Oberstufenteam zum Download bereitgestellt.

Außerdem gibt es jetzt die Möglichkeit, Krankmeldungen nicht mehr nur per Mail oder telefonisch, sondern über ein Kontaktformular zu übermitteln!

Infoveranstaltung für die Q1 vorm Messebesuch vocatium im April 2018

Die Messe vocatium Ruhrgebiet findet am 25. April 2018 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. Erwartet werden rund 50 Unternehmen, Hochschulen, Berufsfachschulen sowie Beratungsinstitutionen, die Schüler aus dem gesamten Ruhrgebiet über ihre Ausbildungs- und (duale) Studienmöglichkeiten informieren. Für die Jugendlichen werden nach ihren persönlichen Wünschen insgesamt über 4.500 passgenaue, verbindliche Beratungstermine mit den Ausstellern arrangiert.

Im Vorfeld besuchte am 22. März 2018 ein Organisationsteam auch unsere Schule und bereitete die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 1 intensiv auf die Messe vor, informierte sie persönlich im Unterricht und mit einem Messehandbuch über die Aussteller und ihre Bildungsangebote.

Diese Veranstaltung fand im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung statt.

Ansprechpartner in diesem Bereich sind Frau Rettich, Frau Lucke und Frau Hampe, erreichbar persönlich in der Schule oder per Email an stubo@maerkische-schule.de.

Abiturprüfungen starten heute mit naturwissenschaftlichen Fächern

Gerade eben war noch die Mottowoche, doch nach den Osterferien wird es nun ernst… Biologie, Chemie, Informatik und Physik – mit diesen Fächern beginnt heute in ganz NRW, also natürlich auch an unserer Schule, das Zentralabitur 2018. In den nächsten vier Wochen werden alle Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 2 in ihren beiden Leistungskursen sowie im 3. Abiturfach ihre schriftliche Prüfungen ablegen, diese enden spätestens am 02. Mai mit dem Fach Mathematik.

Wir wünschen all unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg!!!

Kreativ im Reli-Unterricht für “Jesus to go – Auferstehung”

Kreativ mit dem Thema Auferstehung setzten sich im evangelischen Religionsunterricht der Jgst. 8 die Kurse von Frau Overrath und Frau Schwenzfeier-Diedrich auseinander: Die Schülerinnen und Schüler entwickelten Postkartenmotive, die das Ostergeschehen auf vielfältigste Weise durchdringen sollten.

Impulse für die Auseinandersetzung waren z.B. “Neues Leben, neue Chance – befreit werden von/zu – Ostern – neu anfangen, ein neuer Anfang, …”. Zehn Postkarten wurden als Wettbewerbsbeiträge für den Schülerwettbewerb der Ev. Kirche von Westfalen “Jesus to go – Auferstehung” ausgewählt.

Wir drücken die Daumen dafür!

Wir sind Stadtmeister im Schwimmen!

Nach den Fußballern der Oberstufe waren jetzt auch die Schwimmteams der Klassen 5-7 erfolgreich: Bei den Schulstadtmeisterschaften belegte die Jungenmannschaft der Märkischen Schule den ersten Platz vor der Mannschaft der Lessing-Schule.
Die Mädchenmannschaft musste sich wie im Vorjahr nur knapp dem Team der Hildegardis-Schule geschlagen geben und belegte hier also den ehrbaren zweiten Platz.

Ben, David, Johannes, Ufuk, Tom, Alex, Niklas und Moritz freuen sich über ihren Erfolg.

Weiterlesen