150. Jugend Presse Kongress

jugendpresse2016_oberst_maul_im_interview“Zwischen Military Fitness und Olympia – Sport bei der Bundeswehr” – so lautete das Thema des 150. Jugend Presse Kongress, welcher erstmalig vom 01. bis 03. Juli in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf stattfand. Doch wie passt das mit Journalismus zusammen? – ein Bericht von Lisa (Teilnehmerin des Kongresses)

jugendpresse2016_military_fitness_einfuehrung125 sozial und politisch engagierte Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren aus ganz Deutschland kamen in der Sportschule der Bundeswehr zusammen. – Alle hatten ein gemeinsames Ziel: Mehr über Sport bei der Bundeswehr, sowie Journalismus im Allgemeinen zu erfahren. Doch auch der Austausch engagierter Jugendlichen untereinander wurde nicht vernachlässigt.

jugendpresse2016_redaktionsarbeitWährend das Kennenlernen am Freitagabend eher ruhig verlief, startete der ereignisreiche Samstag in den jeweiligen Workshops. Zur Auswahl standen Web, TV und Print. In diesen Workshopgruppen erstellten die Jugendlichen im Laufe des Wochenendes eine leider nicht öffentliche Internetseite, ein Kongress-Fernsehen und eine Kongress-Zeitung, welche über Nacht für die Jugendlichen gedruckt wurde. Professionelle Journalisten von BILD.de, des Bayerischen Fernsehens und des ARD-Morgenmagazins unterstützten sie bei der Erstellung der Medien.

Die darin enthaltenen Informationen erhielten die Jugendlichen in der Medienbörse, in der sie Spitzensportler, Trainer und Vertreter der Bundeswehr interviewten.

Da der 150. Jugend Presse Kongress Sport thematisierte, wurden die Jugendlichen auch selbst sportlich aktiv. Zur Auswahl standen Fußball, Beachvolleyball, Schwimmen und Military Fitness, welche einen Einblick in das jeweilige Training boten. Beim Military Fitness wurden zusätzlich die von Soldaten benötigten Fähigkeiten mithilfe von Beispielen vermittelt. So zählt nicht nur eiserne Disziplin und Muskelmasse. Viel wichtiger ist das Arbeiten im Team. Dies wurde den Jugendlichen beim Überwinden eines insgesamt sechs Meter hohen Strohballens bewusst.

Der Tag klang mit einem ruhigen Grillabend und dem Public Viewing vom EM-Spiel Deutschland-Italien aus.

Damit auch das Thema Journalismus ausreichend behandelt wurde, fand am Sonntagmorgen eine Infobörse statt, in der die Profijournalisten alle Fragen der Jugendlichen beantworteten und zusätzlich hilfreiche Tipps gaben.

Solltest Du Interesse an den Veranstaltungen der young leaders haben, wird Dir Frau Miaris weiterhelfen.

Weitere Informationen findest du auch unter: www.young-leaders.de