Die Märkische Schule ist Zukunftsschule NRW

Seit Beginn des zweiten Schulhalbjahres gehört die Märkische Schule zu den „Zukunftsschulen NRW“. Diese Initiative der Bezirksregierung Arnsberg verfolgt u.a. die nachfolgenden Ziele:

  • Ausbau der Unterrichtsentwicklung und Schulentwicklung im Sinne einer Kultur der Individuellen Förderung
  • Ermöglichung, Förderung und Unterstützung von Netzwerkarbeit
  • Gewährleistung von Nachhaltigkeit und Transparenz der Ergebnisse von Netzwerkarbeit

Die Märkische Schule wurde auf der letzten Regionaltagung der Bezirksregierung im März von „Zukunftsschulen NRW“ mit einer Plakette ausgezeichnet. Frau Dr. Krauß und Herr Völker haben die Plakette entgegengenommen. Sie hängt inzwischen am Eingang der Pausenhalle und ist auch in digitaler Form auf der Schulhomepage zu finden.

Dazu hat sich unsere Schule mit vier anderen Schulen aus dem Bereich der Bezirksregierung Arnsberg unter dem Thema „Technische Bildung trifft Sport und Energie“ in einem Netzwerk zusammengeschlossen. Ein Ziel hiervon ist, die technische Bildung an der Märkischen Schule weiter auszubauen, beispielsweise durch den Einsatz innovativer Technologien im Sportunterricht der Oberstufe. Dies kann z.B. die Verwendung von Messsensoren sein, um die Atem- und Pulsfrequenz während eines Sprints genau zu bestimmen und auszuwerten. Auf diese Weise können auch an Schulen, die keinen Technikunterricht anbieten, technikbegabte und -interessierte Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden.