Sportschüler bewältigen den „Milchparkour”

Wir gehen mit der Zeit: Trendsportart Le Parkour und ein Aktionstag für Bewegung und bewusste Ernährung!

Am Montagmorgen war der Milchparkour zu Gast an der Märkischen Schule. Alle Klassen mit Sportschülern konnten diesen Hindernisparkour austesten.Das Projekt ist an die Trendsportart Le Parkour angelehnt. Hier gilt es, Mauern, Geländer und ähnliche Hindernisse mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen im Freien zu überwinden. Der Milchparkour hingegen ist für die Halle umfunktioniert.

Nach einer kurzen Einführung und dem Aufwärmprogramm erprobten die Schülerinnen und Schüler begeistert die kreativen Möglichkeiten, den Parkour mit Balancieren, Hangeln, Springen, Klettern und Rollen zu überwinden. Neben den Sportlehrern standen den Schülern Sportpädagogen des Aktionstages mit Tipps und Anleitung zur Seite.

Im Anschluss an die Doppelstunde Extra-Sport stand für jeden interessierten Schüler ein Milchpäckchen bereit.

Das Ziel, Begeisterung bei Kindern und Jugendlichen für neue Bewegungsformen und bewusste Ernährung zu wecken, wurde durch den Aktionstag wohl erreicht.