Unterstufenfest – ein voller Erfolg!

Zum 7. Mal fand am 30.11.16 der Ki-Li-Dis-Day an der Märkischen Schule statt und wieder einmal zeigte sich, dass das dreifache Unterhaltungspaket aus Kino, Literatur und Disco für die Fünft- und Sechstklässler genau die richtige Mischung ist.

Zunächst bot der spannende Abenteuerfilm “Krieg der Knöpfe” in der Stadthalle  großes Kino für Jung und Alt und wurde daher auch vom “außermärkischen” Wattenscheider Publikum gut angenommen.

Danach gab es ein Literatur-Event auf der “Show-Bühne”: Hier wetteiferten die drei Klassensieger der Jahrgangsstufe 6 um den Titel des Schulsiegers bzw. der Schulsiegerin im Vorlesen: Leonie Waal, Katharina Reisbig und Clemens Thie trugen ihre vorbereiteteten Textpassagen aus verschiedenen Jugendbüchern so anschaulich vor, dass es ihnen auch  ohne Filmprojektor gelang,  bei den Zuhörern kleine “Kurzfilme im Kopf” ablaufen zu lassen. Die Spannung wuchs – wer würde nun Schulsieger?

In der zweiten Leserunde war als unbekannter Text ein Kapitel aus dem “Buch zum Film” ausgewählt worden – und bei der Gestaltung der Szene “Das Festgelage im Wald” schaffte es Katharina Reisbig in besonders ansprechender Weise die Stimmung der feiernden Kinder – nach ihrem Sieg im” Krieg der Knöpfe” – herüberzubringen, wie die vier Jurorinnen und Juroren einstimmig bestätigten.

So wurde Kathi schon kurze Zeit später neben einem Bücher-Gutschein, wie ihn auch ihre Mitstreiter bekamen – die Schulsieger-Urkunde überreicht. Damit hat sie sich auch für die nächste Runde, den Stadtentscheid in Bochum, der im Februar stattfinden wird, qualiifziert.

Nach dem längeren Sitzen bei Film- und Buchpräsentationen war es nun höchste Zeit für Bewegung und endlich stürmten sechs Unterstufenklassen in die Pausenhalle der Märkischen Schule, wo neben der bunt beleuchteten Kinderdisco ein riesiges All-you-can-eat-Buffet an der Milchbar aufgebaut war: Viele Elternhände hatten Unmengen von Fingerfood liebevoll und vitaminreich zubereitet und die kinderfreundlichen Patinnen und Paten aus dem 9. Jahrgang standen hinter der Theke, um unermüdlich Getränke auszuschenken.

Bevor DJ MAXX die Disco für alle initiierte, gab es im Vorprogramm einige beachtliche Dance-Acts mit den “Policegirls” und der “School of Dance” aus der 5a, dem akrobatischen “Glücksklee” aus der 6b sowie Gesangseinlagen durch den beinahe schon “Alt-Entertainer” Rohat aus der 6a und der “Newcomerin” Angelina aus der 5b.

Danach war aber keine Halten mehr für all die anderen Kids: Zu ihren Lieblingssongs schwoften sie sich hungrig und müde, bis schließlich eine über hundert Kinder lange Polonnaise durch die Pausenhalle das nahende Ende der Veranstaltung vorbereitete.

Gegen 20 Uhr konnten die Eltern dann ihre ganz und gar zufriedenen Kinder abholen …  und die Hälfte von ihnen – die jetzigen Fünftklässler – weiß, dass sie auch im nächsten Jahr dabei sein darf, wenn es wieder heißt  “Ki-Li-Dis-Day” für die Klassen 5 und 6 an der Märkischen Schule!

Impressionen vom Unterstufenfest: