Stein auf Stein: Unsere neue Sporthalle wächst weiter….

Täglich können wir auf der Baustelle neben unserer Schule die Fortschritte sehen: Von der neuen Dreifachturnhalle und Mensa ist immer mehr zu erkennen. Die Vorfreude ist groß, dass das lang ersehnte Bauwerk im Jahr 2023 endlich eingeweiht und genutzt werden kann. Die Fortschritte der letzten Monate haben wir in einem Video zusammengestellt.

So haben WIR gewählt – Ergebnisse der Juniorwahl an der Märkischen Schule

Nach langer Vorbereitung im und außerhalb des Unterrichts wurde am Freitag auch an der Märkischen Schule gewählt. Im Rahmen der Juniorwahl haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit bekommen, ihre Stimme abzugeben und mitzuerleben, wie eine Landtagswahl funktioniert. Dabei haben sie im Vorfeld zahlreiche Eindrücke gesammelt. In Wirtschaft-Politik und in Sozialwissenschaften wurde die Landtagswahl vielfach behandelt und diskutiert. Am 4. Mai fand der Polittalk statt, bei dem Direktkandidaten der CDU, SPD, FDP, Linken, Grünen sowie der AfD Rede und Antwort standen. Mit diesem Wissen musste die schwierige Entscheidung getroffen werden, welche Partei die eigene Stimme verdient hat.

Klassenfahrt der 6er nach Winterberg 

Bei bestem Wetter und strahlender Laune waren die 6. Klassen (6a mit Frau Sommer und Herrn Scheitler, 6b mit Frau Förster und Frau Schumann, 6c mit Frau Pozdziech und Frau Fänger, 6b mit Frau Chwolka und Herrn Schewe) für drei Tage im Sauerland.
Mit viel Spaß und Spielen, mit einem Tischtennis-Turnier (Herr Schewe hatte ein schweres Los erwischt und schied in einer der ersten Runden aus), mit einem langen Tag auf dem Erlebnisberg Kappe inklusive Fly-Line, Sommerrodelbahn und Panorama-Brücke, mit einer Nachtwanderung und vielen vielen tollen Eindrücken verging die Zeit wie im Flug!
 
Einige Berichte der Schüler*innen folgen noch in den kommenden Tagen. Bis dahin grüßt der Jahrgang 6 alle Leserinnen und Leser.
 

Das lange Warten hat ein Ende: Frühlingskonzert am 12. Mai 2022

Nun ist es endlich so weit! Im Dezember 2019 standen die Schüler*innen sowie Lehrer*innen der Märkischen Schule das letzte Mal aufgrund der Corona-Pandemie auf der Bühne der Stadthalle. Nun hat das lange Warten ein Ende und es ist wieder Zeit für ein SCHULKONZERT!
Am 12. Mai treten unsere Chöre, das Musik-Profil, das Orchester, Solisten und das Bläserensemble endlich wieder auf und präsentieren ein buntes Programm mit Stücken und Songs aus Film- und Popmusik. Auch die eine oder andere Überraschung wird wieder dabei sein!
Für das leiblich Wohl vor und nach dem Konzert sowie in der Pause sorgt das Team des Bartow-Austausches. Das Konzert beginnt um 18h (Einlass: 17:30h) – Der Eintritt ist wie immer frei! Aber bitte beachten: In der Stadthalle gilt bei dem Konzert Maskenpflicht!

 

Märker diskutieren mit Landtagskandidaten beim Polit-Talk

Was soll für eine gerechte und gute Bildung in NRW getan werden? Wie wollen die Parteien unser Klima schützen und Nachhaltigkeit fördern? Wie kann bezahlbarer Wohnraum im Ruhrgebiet auch für junge Menschen geschaffen werden? Wie lässt sich politisch auf den Krieg in der Ukraine reagieren? Diese und viele weitere Fragen diskutierten die Schüler*innen der Einführungsphase und der Qualifikationsphase 1 an der Märkischen Schule am Montag beim Polit-Talk mit den Direktkandidaten der CDU, SPD, FDP, Linken, Grünen sowie der AfD für den Wahlkreis Bochum III.

Kurz vor der Landtagswahl, bei der viele Jugendliche zum ersten Mal wählen dürfen, erhielt die Oberstufe einen wichtigen Einblick in zentrale landespolitische Themen. Jörg Steinkamp, WDR-Moderator und ehemaliger Schüler der Märkischen Schule, führte souverän durch die Debatte und legte Wert darauf, dass alle Fragen des jungen Publikums beantwortet wurden. So fühlen sich die Schüler*innen nicht nur auf die Landtagswahl vorbereitet, sondern auch auf die Juniorwahl, die in demokratischer Tradition ebenso wie der Polit-Talk von der Fachschaft Sozialwissenschaften organisiert und am 13.05.2022 an unserer Schule durchgeführt wird.

“Schiff ahoi” – kein Schiffbruch beim Physik Aktiv-Wettbewerb!

Am Freitag vor den Osterferien fand der Physik Aktiv-Wettbewerb „Schiff ahoi“ der Bezirksregierung Arnsberg statt. Hierbei beteiligten sich mehrere Teams der Klassen 5 bis 7. Die Schüler*innen mussten nur aus Eierkartons und Paketklebeband (Klassen 5 und 6) bzw. Paketband (Klasse 7) ein nach oben offenes Schiff bauen, das nicht größer als 25 cm lang, breit und hoch sein durfte. Die Boote mussten erst 15 Sekunden ohne Ladung und dann weitere 15 Sekunden beladen mit einer stehenden gefüllten 500 ml PET-Flasche schwimmen. Hierzu probierten die Schüler*innen z. T. im MINT-Unterricht mehrere Versionen aus, wobei es sich als gar nicht so einfach erwies, die Bedingungen zu erfüllen. Gewonnen haben diejenigen Teams, deren Boot am leichtesten war.

Bei den Klassen 5 gewann das Team „Die 2 Schiffkapitäne“ (Muin und Ioannis aus der 5b). Das Team „Karacke“ (Ben, Benedikt und Justus aus der 5b) erhielt einen Sonderpreis, weil ihr Schiff zwar nicht das leichteste war, aber alle Bedingungen erfüllte und „originell“ konstruiert war.

Bei den Klassen 6 gewann das Team „Funny Frisch“ (Sophie, Felix, Dhyey, Nicklas, Victoria aus der 6a) und bei den Klassen 7 das Team „187 Physik Bres/Profis“ (Sebastian, Tjade, David aus der 7c).

Es dürfen sich dann am 10. Juni mit Gewinnerteams anderer Schulen des Regierungsbezirks Arnsberg in der Fachhochschule in Hagen messen. Wir drücken ihnen ganz fest die Daumen.

Wiederaufnahme von “Rotary-Sprache verbindet” und neues Angebot zum Schüleraustausch

Für das Auslandsaustauschprogramm gibt es am 11. Mai eine Online-Informationsveranstaltung.

Das Rotary-Programm ist nach einer “Corona-Pause” wieder gestartet und somit kann unseren Schüler*innen erneut die Möglichkeit gegeben werden, als sogenannter “Scout” tätig zu sein. Wir hatten im Februar 2020 (letzter Stand vor Beginn der Corona-Zeit und Schulschließung) neun Schüler*innen für das Projekt gewinnen können, die aktiv in die Wohnungen der jeweiligen Schüler gegangen sind und beim Sprachenlernen im persönlichen Austausch geholfen haben. 

Neben dem Scouting in der örtlichen Umgebung bietet Rotary neuerdings auch den Auslandsaustausch für jugendliche Schüler*innen im Rahmen eines Jahresaustausches, Ferienaustausches oder Sommercamps an.  Weitere Informationen gibt es hier.

 

Rund um die Erziehung – Pädagogik kreativ!

Die beiden Pädagogik-Grundkurse aus der Einführungsphase von Frau Fritz haben die Unterrichtsinhalte zum Thema „Erziehung“  (aus dem ersten Halbjahr)  kreativ umgesetzt.

Die Gedichte, der Rap, die Bilder und der Poetryslam drehen sich um verschiedene Erziehungsstile, Erziehung in den 50-er Jahren sowie in anderen Ländern. Ebenso wird das Modell zur entwicklungsfördernden Erziehung aufgegriffen.