Viele Grüße aus Bartow!

Viele Grüße senden die Schülerinnen und Schüler des USA-Austauschs! Nach einer aufregenden ersten Woche mit vielen neuen Erfahrungen an der Bartow High School und in den Gastfamilien haben wir bei strahlendem Sonnenschein einen Tag in den Universal Studios verbracht.

Aufgrund von Hurrikan Ian ist in den kommenden Tagen die Schule geschlossen – Zeit genug also, um Zeit mit den Gastfamilien zu verbringen und an unserem Projekt zum Essen in den USA zu arbeiten.

Aktuelle Eindrücke gibt es täglich in unserem Blog unter https://www.bartowblog.de!

Die Q2 grüßt….

… aus Mecklenburg, Warnemünde, Dresden, Hamburg, Berlin und der Eifel. Das sind die Orte, an denen die diesjährigen Studienfahrten der Stufe stattfinden. Das Programm ist vielseitig: Neben Aktivitäten in den jeweiligen Orten oder Tagesausflügen nach Berlin oder Prag stehen auch sportliche Programmpunkte wie Klettern, Kanu- oder Radfahren auf dem Programm. Die Stimmung ist gut und die Zeit vergeht wie immer viel zu schnell!

Eine Woche Edersee – ohne See, aber mit viel Spaß

Seit Monaten hatte es in der Region rund um Waldeck nicht mehr geregnet. Bei einem Füllstand von nur noch etwa 15 Prozent war der Edersee zu einem kleinen Bach geschrumpft. Auch auf der Klassenfahrt zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Die 6. Klassen der Märkischen Schule waren über fast die gesamte Woche bei bestem Wetter und lachender Sonne unterwegs. Es gab viel zu tun und einiges zu entdecken.

Außergewöhnlich war die Unterbringung der Schülerinnen und Schüler in 4er-Bungalows, unterhaltsam die gegenseitigen Besuche. Spannend waren die Wanderungen bei Tag und bei Nacht durch das leere Tal des Edersees. Vor Ort gab es ein vielfältiges Sportprogramm mit Fußballplatz und Hüpfkissen und mit jeder Menge Platz und Raum, um zwischen den Bungalows kreischend hin und her zu rennen.

Weiterlesen …

Wir begrüßen drei neue Kolleginnen

Auch in diesem Schuljahr hat das Kollegium der Märkischen Schule wieder Zuwachs bekommen. Auch wenn Frau Fänger und Frau Hahn schon länger an der Märkischen Schule arbeiten, freuen wir uns sehr, dass sie nun endgültig bei uns bleiben können. Neu im Team ist Frau Walczak, die wir ganz herzlich willkommen heißen. Klickt auf die Bilder, um mehr über die drei Lehrerinnen zu erfahren!

MINT-Angebot für die Oberstufe: Werde “Ingenieurin auf Probe”

Du interessierst dich für Technik und Naturwissenschaften? Klimaschutz liegt dir am Herzen und du möchtest aktiv deinen eigenen Beitrag für eine bessere Welt leisten?

Dann werde in der ersten Herbstferienwoche “Ingenieurin auf Probe” an der Hochschule Bochum! Dich erwarten Einblicke in die Studiengänge und spannende Workshops, bei denen du auch selbst aktiv werden kannst.

Weiterlesen …

Die 6er auf Klassenfahrt am Edersee

Der gesamte 6. Jahrgang der Märkischen Schule verbringt eine Woche auf Klassenfahrt am Edersee. Zwar ist der See aufgrund des ausbleibenden Regens fast komplett trocken, aber an Land gibt es auch ein spannendes und unterhaltsames Programm. In den nächsten zwei Tagen unternehmen die 6a, b und c ein erlebnispädagogisches Programm mit den Schattenspringern. Am Donnerstag geht es auf einem Wandertag – zu Wasser, zu Lande und in der Luft! – zur Burg Waldeck, zur Staumauer des Sees und zum Wildtierpark mit Greifvogelschau. Hoffentlich hält das Wetter!
Es grüßen mit ihren Klassen Herr Trachte, Frau Fänger, Herr Scheitler, Frau Sile, Herr Rohde und Frau Hümmerich!

 

Neugestaltung zweier Wände vor dem Verwaltungstrakt: “Ukraine-Wand”

Der Sowi Zusatzkurs von Frau Fritz möchte Solidarität mit der Ukraine zeigen und hat zu dem Thema „Krieg in der Ukraine“ die zwei Wände vor dem Verwaltungstrakt neu gestaltet. Wie, das erzählt uns im weiteren Verlauf Joanne, die an der Gestaltung beteiligt war:

Wir alle wollen ein Kriegsende sehen, doch wir wissen auch, dass dies noch einige Zeit dauern kann und wahrscheinlich auch  wird. Der Krieg dauert noch immer an und wir in Deutschland bekommen diese in verschiedenen Lebensbereichen zu spüren. Viele Produkte sind teurer geworden oder sind kaum noch erhältlich. Auch die Folgen des Krieges für Deutschland haben wir mehrmals aufgegriffen, sowohl auf der Kinderseite, als auch auf der anderen Seite.

Weiterlesen …

Florida Here We Come! – Der Bartow-Austausch geht in eine neue Runde

Nach 2 Jahren Corona-bedingter Zwangspause geht es endlich wieder los: Am 19. September brechen 21 Schülerinnen und Schüler aus der EF und Q1 in Begleitung von Frau Egen, Frau Koza und Herrn Hessbrüggen für drei Wochen zu einem Besuch an der Bartow Senior High School in Bartow/Florida auf.

Die Schülerinnen und Schüler leben mit ihren amerikanischen Partnerschülern in ihren Familien und lernen so das Leben in den USA und an einer amerikanischen High School kennen. Neben der Teilnahme am Unterricht gestalten die Märker in der Zeit auch den Deutschunterricht an der BHS aktiv mit. Darüber hinaus arbeiten die deutschen und amerikanischen Schülerinnen und Schüler gemeinsam an einem Projekt unter dem Titel „Tasting Culture“, bei dem sich alles um den Vergleich von Essensgewohnheiten, Rezepten und kulturellen Eigenheiten rund ums Essen in Florida und dem Ruhrgebiet dreht – inklusive praktischer Umsetzung beim gemeinsamen Kochen und verschiedenen Exkursionen und Besichtigungen vor Ort. Aber natürlich bleibt auch Zeit für gemeinsame BBQs und einen Tag am Strand.

Die Erlebnisse vor Ort und die Ergebnisse unseres Projekts präsentieren wir während des Austauschs in unserem Blog unter http://www.bartowblog.de.

Im Juni 2023 feiern wir dann mit dem amerikanischen Gegenbesuch an der Märkischen Schule ein doppeltes Jubiläum – 150 Jahre Märkische Schule und 20 Jahre Schulpartnerschaft mit der Bartow High School!

Neuer Termin! Wer hat Lust den Schulgarten mit zu gestalten?

Bienenwiese hinterm Neubau.

Wir wollen Beete anlegen, Gemüse anpflanzen, eine Kräuterschnecke bauen, Obstbäume anpflanzen, die Blumenwiese für die Bienen vergrößern und vieles mehr… Wir haben genug Platz hinter dem Oberstufengebäude, um einen schönen Schulgarten für alle anzulegen. 
Das nächste Treffen für die AG findet am Mittwoch, 14.09.2022, statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr vor dem Biologie-Raum 112 .

Weitere Informationen bei Frau Hahn.