Drilon (Q2) erhält den Margot-Spielmann-Preis für Facharbeiten

Am 07. Dezember hat das Jüdische Museum Westfalen mir für meine Facharbeit „Exodus 1-2 – Übersetzungen und Interpretationen“ den „Margot-Spielmann-Preis für Facharbeiten 2022“ verliehen. Mit diesem Jugendgeschichtspreis zeichnet das Jüdische Museum seit 2008 jährlich gelungene Facharbeiten und Projekte aus, die sich mit den Themen Judentum (jüdische Geschichte, jüdische Kultur und jüdische Religion), Nationalsozialismus oder Antisemitismus beschäftigen.

In meiner Facharbeit habe ich mich mit den ersten beiden Kapiteln des Buches „Exodus“ (auf Hebräisch „שמות“/„Namen“) beschäftigt. Dabei habe ich den Originaltext selbst übersetzt, verschiedene Übersetzungen miteinander verglichen und herausgearbeitet, wie sehr die Übersetzungen den ursprünglichen Text interpretieren und den Leser/die Leserin dadurch beeinflussen. Zum Beispiel habe ich herausgefunden, dass das hebräische Wort für das „Binsenkästchen“, in dem Mose als Baby in den Nil gesetzt wird, das gleiche Wort wie für die Arche Noah ist.

Weiterlesen …

Grüße aus dem Ahrntal!

Seit heute sind wieder die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs in Südtirol unterwegs. Sie freuen sich auf eine sonnige, schneereiche und einzigartige Woche auf den Pisten des Skigebiets „Klausberg“.

Im Schneesportfahrt-Blog berichten sie täglich von ihren Erlebnissen auf der Fahrt!

Kreative Köpfe gesucht: Gutes tun und damit Geld gewinnen

Liebe Schüler*innen, werdet Botschafter*innen in Sachen Energiesparen und gewinnt für unsere Schule und damit auch für euch 500 €, 1000 € oder gar 1500 €.

Zu Beginn des neuen Halbjahres, mit der Aussicht auf längere Tage und den Frühling müssten die Bedingungen doch ganz gut sein, die kreative Ader zu verspüren😉. Erst recht, wenn man sich mit mehreren zusammenschließt. Da führt ein Vorschlag zum nächsten und am Ende habt ihr ein cooles oder lustiges, auf jeden Fall sehenswertes maximal 2-minütiges Video (Comic, Stop-Motion oder SimpleShow) zum Energiesparen im Alltag gestaltet.

Leider kann jede Schule nur einmal teilnehmen. Eine Jury aus Schüler*innen und Lehrkräften muss dann leider auswählen, welcher eurer Beiträge eingesendet wird. Aber wie heißt es so schön: „Mitmachen ist alles“ und Spaß werdet ihr sicherlich dabei haben etwas „Eigenes“, im Team, zu erstellen.

Schreibt bitte bis spätestens zum 07.02.2023 eine E-Mail an somm@maerkische-schule.de, wenn ihr als Klasse oder AG mitmachen wollt und nennt hierbei bitte alle Namen eurer Teammitglieder mit Klassenangabe. Euer Beitrag sollte dann spätestens bis zum 6. März eingereicht werden.

Wir sind schon riesig gespannt auf eure Beiträge und hoffen auf zahlreiche Beteiligung.

Anregungen und/oder Infos findet ihr z. B. unter folgenden Links:

Weiterlesen …

Schulmitteilung zum zweiten Halbjahr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das erste Halbjahr des Schuljahres 2022/23 ist geschafft und unser Blick ist bereits auf die kommenden Wochen und Monate gerichtet. In der angehängten Schulmitteilung findet ihr und finden Sie unter anderem Informationen zu anstehenden Terminen, Stundenplanänderungen und weiteren Schritten der Digitalisierung.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches zweites Halbjahr!

Erste Hilfe-Schulung für angehende Sporthelfer*innen

Am 12.01.2023 haben die zukünftigen Sporthelfer*innen im Rahmen ihrer Sporthelfer-AG bei Verena Neis eine Erste Hilfe-Schulung zum Thema „Behandlung von Verletzungen – offene Wunden“ bei Herrn Ralf Frede vom DRK-Wattenscheid erhalten und konnten das Anlegen verschiedener Verbände praktisch an ihren Kursteilnehmer*innen ausprobieren. 

Im kommenden Schulhalbjahr sind dann die ersten Sporthelfer*innen (nach der Pandemie) aus der Jahrgangsstufe 9 fertig ausgebildet und freuen sich darauf, den Fünft- und Sechstklässlern als Pausenhelfer*innen ein vielfältiges Sportspiel- und Bewegungsangebot auf dem Schulhof anzubieten.

 

Alle Märker lernen jetzt mit iPads

Fast 90 Prozent aller Schüler*innen haben in der Woche vor den Weihnachtsferien ihre iPads erhalten. Die restlichen Schüler*innen bekommen die iPads im Laufe des Januar. Ein großes Lob an alle Helfer*innen aus der Qualifikationsphase 1 und den Klassenstufen 8 und 9, die mit viel Engagement und toller Teamarbeit die Ausgabe unterstützt haben.

Anmeldeverfahren für die Oberstufe

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Märkische Schule wird im Schuljahr 2023/24 die „Bündelungsstufe“ in Bochum einrichten und ist somit das einzige Gymnasium in Bochum, das Schüler*innen aufnimmt, die ihr Abitur am Gymnasium erwerben wollen.

Die Anmeldung für die Märkische Schule ist vom 20. Januar bis 28. Februar 2023 über die Internetseite www.schueleranmeldung.de möglich. Zugangsdaten für dieses Portal erhaltet ihr an eurer aktuellen Schule.

Vorab könnt ihr euch an unserem Schnuppertag am 27. Januar 2023 ein Bild von der Märkischen Schule machen.

 

Seid ihr neugierig auf die Märkische Schule? Schüler und Schülerinnen unseres letzten Abschlussjahrgangs haben ein neues Video gedreht, das euch einen ersten Eindruck vermittelt.