Die Aktion “gesundes Pausenbrot” kann starten: Wir haben eingekauft (und schwer geschleppt)!

Beim Einkauf auf dem Wochenmarkt durften Linus und Selina, Lukas und Anwar, Amelie und Arne Obst und Brot direkt an den Ständen probieren.

Frau Seyock (von der Übermittagbetreuung) und Herr Blöming (Klassenlehrer der 5c) gingen einen Tag vor der Aktion mit den Klassensprecherteams der Jahrgangsstufe 5 für die Aktion einkaufen. Sie entschieden sich dabei für den Wattenscheider Wochenmarkt, um die Lebensmittel so frisch und regional wie möglich zu kaufen, mussten aber für einige Zutaten auch in den Supermarkt gehen. Unter anderem wurden erst einmal 12 Bio-Brote, 2 kg Frischkäse, 4 kg Äpfel, 20 Paprikaschoten, usw. gekauft. Deshalb mussten alle ganz schön schwer schleppen und trotzdem zweimal gehen, um am Ende alles in den Ablagen und Kühlschränken vom “SchüCa” verstauen zu können.

Der Pausenbrot-Aktionstag kann also kommen, denn ein ausgewogenes Frühstück vor der Schule und während der Pausen ist für die Kinder wichtig, um sich konzentriert den Herausforderungen des Unterrichts stellen zu können. Morgen sind die 5b und 5c in Aktion, am Donnerstag dann die 5a. Viele Eltern aus allen drei Klassen werden auch mithelfen. Die Aktion wird durch einen Sponsor und v. a. durch den Förderverein unterstützt und ist somit für die Klassen kostenlos – aber sicher nicht umsonst…