“Förderpreis Lehrerausbildung”: Jürgen Martschin war wieder als Juror dabei

Hier ein Archivbild aus der Vor-Corona-Zeit mit Jürgen Martschin ganz links.

Dass Schule ohne real existierende Lehrer*innen nicht funktioniert, ist spätestens seit Ausbruch der Corona-Pandemie nun wirklich überall bekannt.  Wichtig ist dabei, dass diese natürlich auch gut ausgebildet sind – und damit ist nicht nur das Fachwissen gemeint. Deswegen vergeben die Arbeitgeber Ruhr/Westfalen schon zum zehnten Mal Förderpreise für das besondere Engagement von Lehramtsabsolvent*innen und Schulen.

Unser Kollege Jürgen Martschin war zum wiederholten Mal an der Auswahl der Preisträger beteiligt. Lesen Sie hier mehr über den Preis sowie die Preisträger!