APPELL: Verhaltensweisen bei der Corona-Situation

  1. Bleibt zu Hause!
  2. Jede private Veranstaltung und Menschenansammlungen sind untersagt. Das gilt auch für Treffen mit Freunden.
  3. Vermeidet soziale Kontakte, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, insbesondere zu Älteren und chronisch kranken Menschen, die eine Risikogruppe darstellen.
  4. Informiert euch gerne bei den zuständigen Behörden z.B. auf www.bochum.de/corona.
  5. Wascht euch regelmäßig die Hände und verzichtet ganz aufs Händeschütteln.
  6. Nutzt stattdessen vermehrt die Kommunikation per Telefon, E-Mail, Chats, etc.
  7. Verbreitet keine zweifelhaften Social-Media-Informationen.

All das sind Punkte, mit denen das Krisenteam der Stadt Bochum bzw. das Schulverwaltungsamt am 19.03.2020 an alle Schülerinnen und Schüler appelliert hat, eingeleitet wurde dies durch folgende Worte: “Liebe Schülerinnen und Schüler, die Corona-Situation ist für uns alle neu und nicht ganz einfach. Für jeden von uns gelten einschneidende Regelungen. Daher möchten wir euch daran erinnern, dass wir uns nicht in den Ferien befinden, sondern die Schule geschlossen wurde, um die Corona-Ausbreitung zu verlangsamen.”