Leon ist Wiederholungstäter: Er gewinnt den Känguru-Wettbewerb beinahe schon traditionell…

Leon bekam auch schon 2018 den Känguru-Preis durch Andreas Sliwa, seinen Mathelehrer, überreicht.

Leon aus der Jahrgangsstufe 9 gewann auch in diesem Jahr wieder einen Preis beim Känguru-Wettbewerb. Im folgenden Interview verrät er uns, wie er sich gefühlt hat, als er den Preis in Empfang genommen hat und welche Rolle die Mathematik in seinem Leben spielt.Wie hast du dich gefühlt, als du den Preis von Frau Dr. Guse-Becker überreicht bekommen hast? – Sehr gut. Ich war sehr glücklich, auch wenn ich ziemlich aufgeregt war, es vor so vielen Schülern überreicht zu bekommen.

Möchtest du immer gewinnen? – Ja, möchte ich. Zumindest versuche ich es.

Hast du denn vorher schon einmal einen Preis gewonnen? – Ja, ich habe auch vorher schon beim Känguru-Wettbewerb gewonnen.

Einmal oder öfter? – Schon sieben Mal, seit der dritten Klasse jedes Jahr.

Ist Mathe dein Lieblingsfach? – Ja. Es hat mir schon immer zugesagt und macht mir viel Spaß.

Beschäftigst du dich auch privat mit Mathematik bzw. Naturwissenschaften? – Es kommt manchmal vor, dass ich mich mit Mathe beschäftige. Jedoch eher selten.

Was sind deine Hobbys? – Videospiele.

Was möchtest du später einmal werden? – Ich habe noch keine genaue Vorstellung. Es sollte etwas mit Mathematik zu tun haben, am besten am PC.