NEUIGKEITEN

Grußworte unserer neuen stellvertretenden Schulleiterin… auch wir heißen sie herzlich willkommen!

Frau Dr. Spantzel reiste bereit viel in ihrem Leben. Neugierig? Dann hilft ein Klick aufs Bild.

Seit dieser Woche ist unser Schulleitungsteam wieder vollständig, denn Frau Dr. Claudia Spantzel trat am Dienstag, den 7. Mai 2019 ihren Dienst als stellvertretende Schulleiterin an. Sie unterrichtet die Fächer Deutsch, Englisch sowie DaZ (Deutsch als Zweitsprache).

Beim Klick aufs Foto gibt es ihre netten Grußworte, in denen sie uns mehr von sich verrät…

Wir freuen uns sehr darüber und wünschen ihr einen guten Start an unserer Schule!

Das ist gelebte Demokratie: unsere Schüler dürfen wählen

Viel zu tun hatten die Wahlhelfer bei der letzten Juniorwahl…

Am Montag, den 20. Mai 2019 sensibilisiert die diesjährige Juniorwahl unsere Schülerschaft erneut für das Thema “Wahlen”. Anlässlich der bevorstehenden Europawahl soll so das Interesse für die Politik geweckt werden.

Ab der Jahrgangsstufe 8 werden alle Schüler an diesem Tag in der Pausenhalle in einem nachgestellten Wahllokal ihre Stimme abgeben. Sie müssen dafür ein Ausweisdokument oder ihre zuvor erhaltene Wahlbenachrichtigung bei sich führen. Die Fachschaft Sozialwissenschaften / Politik führt dabei die einzelnen Klassen / Kurse durch den Wahlakt. Sie wird dabei unterstützt durch einzelne Schüler der Klasse 8c.

Alice! Alive: Bald ist es soweit!

Der Endspurt läuft und die Fachschaft Musik, die Chöre, das Orchester und alle Darsteller freuen sich darauf, euch zu den Aufführungen von “Alice! Alive” einladen zu können.

Am 22. und 23. 5. wird dieses Musical von Manuel Buch auf die Bühne der Stadthalle gebracht.

Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer!

Europa an der Märkischen Schule – Ein Rückblick des Deutsch-Leistungskurses auf den Polittalk zur Europawahl 2019

Auch die WAZ blickte am 10. April 2019 auf unseren Polittalk zurück.

Am 4. April 2019 versammelte sich die komplette Oberstufe der Märkischen Schule in der Stadthalle, um 90 Minuten mit Vertretern der größten deutschen Parteien über die im Mai 2019 bevorstehende Europawahl zu diskutieren. Monika Czyz (CDU), Oliver Basu Mallick (SPD), Max Lucks (Bündnis 90/Die Grünen), Léon Beck (FDP), Amid Rabieh (Die Linke) sowie Martin Schiller (AfD) stellten sich den kritischen Fragen von uns Schülerinnen und Schüler. Der ehemalige Märker und heutige WDR-Journalist Jörg Steinkamp leitete souverän und locker durch die Debatte.

Im ersten Teil der Veranstaltung konnte jeder Parteivertreter sein Statement zur kommenden Europawahl sowie zu der momentanen Situation in Europa abgeben. Während sich fast alle Parteien zum Europaparlament und zu gemeinsamen europäischen Entscheidungen bekannten, stellte sich die AfD dagegen. Dies sorgte bei den Schülerinnen und Schülern für Empörung und zahlreiche kritische und z.T. emotionale Fragen an die AfD im Diskussionsteil der Veranstaltung. Im weiteren Verlauf der Debatte wurden aber auch Fragen zur aktuellen Diskussion um die Regelung des Urheberrechts (Artikel 13 bzw. 17) oder die Aktion fridays for future gestellt. Es wurde deutlich, dass sich z.B. mit Monika Czyz nicht alle Politiker mit der Position ihrer Partei identifizieren konnten.

Wir als Schülerinnen und Schüler fanden die Diskussionsrunde interessant und zeitlich beinahe zu kurz, da es noch einige offene Fragen gibt.

Deutsch-LK RETT Q2

Die Oberstufe wählt grün – Das Wahlergebnis nach dem Europa-Polittalk

Mehr als ein Viertel aller Stimmen entfiel auf die Partei “Bündnis 90/Die Grünen”.

Im Anschluss an den Polittalk zur Europawahl waren alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dazu aufgerufen, ihre Stimme für eine Partei abzugeben, die ins Europaparlament einziehen soll. In geheimer Wahl füllten sie ihren Stimmzettel aus und hier ist das Ergebnis der Auszählung.

In einem ausführlichen Bericht könnt ihr in den nächsten Tagen nachlesen, wie die Oberstufe den Politikern in einer kontroversen und lebendigen Diskussion auf den Zahn gefühlt hat.

(A. Rettich)

Spannung pur! Das Jahrgangsstufenturnier der 9er


Am 1. April hat das 9er Sportturnier stattgefunden. Alle Klassen haben mit viel Ehrgeiz, Teamgeist und Fairness um jeden Punkt gekämpft. Im Verlauf des Turniers ergab sich ein spannende Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der 9a und der 9b. Dies konnte die 9a erst in der letzten Turnierrunde knapp für sich entscheiden und wurde mit 6 Punkten zum Sieger des Turniers. Die 9b belegt mit 5 Punkten den zweiten Platz. Der dritte Platz geht in diesem Jahr an die 9c. Diese konnte in den zum Teil sehr spannenden Wettkämpfen insgesamt 4 Punkte erzielen.

Die Klasse 9d kommt auf 3 Punkte, die alle durch den Biathlon erspielt wurden. In dieser Disziplin ist die 9d unschlagbar.